Sake WissenWarmer Sake, warum und wenn ja welcher?


UENO GOURMET bietet ausschließlich Premium Sake an. Wir empfehlen grundsätzlich, unseren Sake gekühlt zu genießen. Es gibt jedoch Sake und Anlässe, zu dem wir warmen Sake empfehlen. Vor allem bei aromatischen Sake der hochwertigen Ginjo-Kategorien werden durch das Erhitzen feine und fruchtige Aromen reduziert.

Sake Wissen: Warmer Sake, warum und wenn ja welcher?Sake Wissen: Warmer Sake, warum und wenn ja welcher?

Immer wieder werden wir jedoch auf dieses Thema angesprochen.

Und da es einige Sake gibt, die man durchaus warm genießen kann und dies in Japan vor allem auch im Winter durchaus üblich ist, wollen wir Ihnen diese Erfahrung nicht vorenthalten.

Wir wollen Ihnen eine Auswahl von Premium Sake empfehlen, die sich auch erwärmt gut präsentieren.

1. Warum wird Sake warm getrunken?

Warmer Sake belebt Geist und Seele mit seinem wohltuenden Aroma und weichem Geschmack. Gelegentlich wird er auch warm getrunken, wenn man sich krank fühlt.

Der Japanische Arzt, Erikem Kaibara (1630-1714) sagte: "Ein warmer Sake ist bekömmlicher als kalter."

Danach wurde Sake alllerdings verspottet, da meist billiger industrieller Sake zum erhitzen verwendet wurde.

2. Wie verändert sich der Geschmack, wenn man Sake erwärmt?

Trinkt man Sake warm, wird sein Geschmack runder und fülliger. Das Aroma wird offener, breiter und weniger frisch. Der Alkohol schmeckt trockener. Süße und Umami werden verstärkt, während Säure und Bitterkeit zurückgehen.

3.Wie erwärmt man Sake?

Die traditionelle und schonendste Methode ist, Ihren Sake in eine hitzebeständige Karaffe umzufüllen und diese in einem Wasserbad von ca. 80°C 1-2 Minuten zu erwärmen, so dass der Sake eine Temperatur von etwa 40°C erreicht.

4.Welcher Sake eignet sich am besten zum Erwärmen?

Grundsätzlich eignen sich am besten vollmundige und weniger aromatische Sake. Bei vielen unserer Premium Sake steht der Hinweis dabei, ob sie warm getrunken werden können.

Es gibt an dieser Stelle keine feste Regel, aber einen Richtwert, an dem Sie sich orientieren können. Für die meisten Sake empfehlen wir, sie generell nicht stärker als 55°C zu erhitzen.

Zwischen 40°C (genannt Nuru-Kan in Japan) und 50°C (genannt Atsu-Kan in Japan) ist ein guter Wert für die meisten Sake.

Experimentieren Sie nach Lust und Laune oder nach der Jahreszeit. Sake ist vielseitig einsetzbar, warm oder kalt.